Mira Riediger

Mira lebt seit 8 Jahren vegan. Sie ist eines morgens mit dem Verständnis aufgewacht, an welch grausamen ausbeuterischen System sie sich all die Jahre beteiligt hat. Dabei war es für sie bereits als kleines Mädchen selbstverständlich, dass man Tiere nicht essen darf.

So lebte sie zunächst vegetarisch, auf einem Bauernhof, in einem Land (Serbien), in dem es so etwas wie “Tierschutz” nicht gab. Schon damals versuchte sie, Tierleid zu vermeiden, wo es nur ging.

Heute nutzt Mira ihr Organisationstalent indem sie den Tieren ihre Stimme verleiht und Tierrechtsevents veranstaltet. Mit dem Vegane Powerfrauen e.V. organisiert sie – ehrenamtlich und unentgeltlich – als treibende Kraft mindestens drei Events jährlich und begeistert damit immer mehr Menschen von der veganen Lebensweise. Den Rest des Jahres arbeitet Mira im Reisebüro und kümmert sich um ihre beiden Hunde, die ebenfalls vegan leben.